Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück wird verfilmt

Wenn aus einem Roman ein Film wird … IMG_6211

Endlich ist es soweit und ich darf die tolle Nachricht öffentlich machen. Mein Roman „Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück“ wird für BR/ARD Degeto verfilmt. Redakteure Daniela Böhm (BR) und Stefan Kruppa (ARD/Degeto).

Die Dreharbeiten, die vom 9.7. – 7.8.2019 im Rottal stattfinden, werden morgen abgeschlossen. Produzentin ist Caroline Daube für Maze Pictures München.

Das Drehbuch durfte ich zusammen mit meinem Co-Autor Christian Lex schreiben. Regie führt Thomas Kronthaler. Kamera Christof Oefelein. Die Hauptrolle der Hanna spielt die zauberhafte Fanny Krausz, Max wird dargestellt von Daniel Gawlowski. In weiteren Rollen sind zu sehen: Carin C Tietze (Hermine), Angela Ascher (Zacher Zenta), Bettina Redlich (Tante Luise), Heio von Stetten (Pfarrer Brenner), Matthias Gärtner (Alex), Doris Buchrucker (Oma Berta),  Helena Schönfelder (Pauline), Xenia Tiling (Daniela), Edith Konrad (Altmannseder Vroni), Walter Schulter (Onkel Alois), Wolfgang Haas (Willi), und weitere.

Heute waren Christian und ich am Set und durften bei den Dreharbeiten zusehen. Ein unbeschreiblich tolles Gefühl, wenn der eigene Roman zum Leben erweckt wird! Dahinter stecken so viele Leute, die sich einbringen und schon eingebracht haben.

Auf dem Foto sind Christian und ich nach dem Besuch am Set. Ausgestrahlt wird „Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück“ voraussichtlich 2020, Sendeplatz Freitagabend. Infos dazu folgen natürlich :-)