Urlaub und Drehbuchförderung der FFA

IMG_1885Eine Woche Urlaub in Bella Italia mit meinen Söhnen und einem guten Freund liegt hinter mir, und es war einer der schönsten und lustigsten und erholsamsten Urlaube, die ich jemals hatte. Das Wetter war traumhaft schön – jeden Tag blauer Himmel und Sonnenschein. Kein Computer, kein Internet, kein Fernseher, keine Nachrichten – einfach nur faulenzen, schwimmen, in der Sonne liegen und abends gemeinsam irgendwelche Spiele machen und reden. Und natürlich gutes Essen. In diesem Jahr habe ich noch nicht einmal meine üblichen 3 – 4 Bücher gelesen, sondern nur einen Roman: „Mr. Monk und die Feuerwehr“ und ein Hörbuch: „Wer ja sagt, muss sich wirklich trauen“.  Es war Erholung pur :-)

Und dann am vorletzten Urlaubstag kam noch die Krönung: Kurznachrichten meiner Agentin Christina Gattys – die normalerweise niemals im Urlaub schreibt – und meines Co-Autors Christian Lex: Unser Kinospielfilmprojekt „40 – Willkommen zur Halbzeit“, das wir gemeinsam mit Lailaps Pictures entwickeln, wird von der FFA Berlin gefördert. Ich freue mich total darüber und schicke ein ganz herzliches „Dankeschön“ an den Vergabeausschuss der FFA!! 

Ach ja, es gibt ab heute auch wieder eine weitere Woche aus dem „Tagebuch der Romy Reiter“ !